Skeppshult Fischpfanne Gusseisengriff 33 x 21,5 cm

130,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Garantierter Versand morgen, 16.09.2019
  • SK-0007
Die SK-0007 Fischpfanne von Skeppshult besteht zu 100 % aus Gusseisen. Sie hat eine ovale Form,... mehr

Die SK-0007 Fischpfanne von Skeppshult besteht zu 100 % aus Gusseisen. Sie hat eine ovale Form, in der sich optimal auch ganze Fische braten lassen. Die Pfanne ist für alle Herdarten, inkl. Induktion geeignet. Auf unserer Rezepte Seite haben wir einige Ideen für Sie zusammengestellt, wie Sie die Skeppshult Pfannen verwenden können.

Maße: 33 x 21,5 cm
Bodendurchmesser: 17 cm
Grifflänge: 16 cm
Gewicht: 2,5 kg

Gebrauch der Fischpfanne aus reinem Gusseisen von Skeppshult

  1. Erhitzen sie die Fischpfanne zunächst ohne Inhalt und machen sie mit einem Tropfen Wasser die „Zischprobe“ , wenn der Wassertropfen „rennt“ ist die Pfanne heiß genug. Beachten sie dabei das sich je nach Herdart die Geschwindigkeit des Warmwerdens sehr unterschiedlich sein kann: Bei einem Gasherd oder Induktionsherd geht das oft sehr schnell, bei einem Ceranfeld kann das auch mal 2 min dauern. Keinesfalls sollte die Pfanne ohne Inhalt unbeaufsichtigt sein, denn sonst besteht die Gefahr dass die Pfanne „glüht“. Ferner kann eine zu heiße Pfanne in Verbindung mit Fett zum Fettbrand führen.
  2. Regulieren sie die Temperatur auf ca. die Hälfte runter (also bei einer Einteilung von beispielweise  1 bis 12 auf 6)
  3. Geben sie Fett (z. B. Butterschmalz) in die Pfanne und sorgen sie durch schwenken der Pfanne das sich das Fett gleichmäßig über den Pfannenboden verteilt
  4. Warten sie einen kurzen Moment (ca. 10 bis 20 sec)
  5. Legen sie den Fisch (z. B. Saibling) in die Pfanne , wobei sie zuvor die Haut breitseitig in ca. 4 cm Abständen mit einem Messer eingeritzt haben sollten
  6. Bewegen sie den Fisch kurz hin und her, so dass gewährleistet ist das unter der Haut des Fisches ein „Fettpolster“ ist.
  7. Warten sie kurz einen Moment und wenden dann den Fisch, hierbei sollten sie ebenfalls das Tier kurz hin und her bewegen, so das wiederum gewährleistet ist, das Fett unter der Haut des Fisches ist.
  8. Je nach Größe und Dicke des Fisches sollte die Garzeit des Fisches bemessen werden. Bei größeren Tieren macht ein „Nachgaren“ im Backofen Sinn.
  9. Wir wünschen Ihnen guten Appetit
Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Skeppshult Fischpfanne Gusseisengriff 33 x 21,5 cm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen